Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihn um alle Funktionen dieser Seite zu nutzen.

2022-07-25T00:00:00+00:00

Zeulenroda // Thüringen
3
Feldbrand greift plötzlich auf Wald über!

Feuerwehren an der Belastungsgrenze bei Temperaturen von rund 35° Celsius

Neuigkeit-ID 5L7Y94

Heute Mittag kam es kurz nach 11 Uhr zum Brand eines Feldes zwischen Kleinwolschendorf und Zeulenroda. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren stand das Feld auf einer Fläche von rund 2 Hektar in Vollbrand. Die Flammen schlugen zum Teil 4-5 Meter in Richtung Himmel. Das Feuer griff auf einen angrenzenden Wald von rund 1 Hektar Größe über. Windböen, welche dass Feuer immer wieder anfeuerten erschwerten die Löscharbeiten massiv. Zudem waren die Außentemperaturen von über 30° Celsius für die Einsatzkräfte eine körperliche Herausforderung.

Die Löschmaßnahmen wurden mit einem Pendelverkehr durch Tanklöschfahrzeuge und Fahrzuge der örtlichen Landwirtschaft sichergestellt. Das Wasser wurde aus der rund 1,5 Kilometer entfernten Talsperre entnommen. Dennoch zogen sich die Einsatzmaßnahmen bis in den Nachmittag. Um 14.14 Uhr kam es zu einem weiteren Waldbrand in der nähe von Auma.

Bilder:

  • Brand mit Drohne gefilmt
  • Details brennender Wald
  • Feuerwehr löscht den Brand
  • umfangreiche Schnittbilder
  • nahegelegene Talsperre

OTON:

  • Steffen Jubold (Feuerwehr Zeulenroda): schildert die Einsatzmaßnahmen..., für unsere Kräfte ist eiviel zu heiß die Außentemperaturen ..., können mit Wasser aus der nahegelegen Talsperre zum Glück löschen ....

Bilder

Alle Medien der Gruppe herunterladen "Bilder" als ZIP-Archiv

Für mögliche Nutzungsgebühren und Einschränkungen schauen Sie bitte auf die Detailseite jedes enthaltenen Mediums.

Bild
Bild
Bild