Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihn um alle Funktionen dieser Seite zu nutzen.

2017-08-19T00:00:00+00:00

Frauschereck // Österreich
5
Tödliches Unwetter in Oberösterreich

Zwei Tote und zahlreiche zum Teil lebensgefährlich verletzte Personen bei Feuerwehrfest

Neuigkeit-ID 22LC1

(mum) Es ist an Tragik kaum zu überbieten. Bei einem Feuerwehrfest in Frauschereck (Oberösterreich) fegte ein heftiger Orkan das gesamte Festzelt weg. Innerhalb weniger Sekunden wurde das Zelt, welches für rund 1000 Personen ausgelegt war, in tausend Stücke zerissen. Zwei Personen kamen bei diesem schrecklichen Unwetter ums Leben, zahlreiche wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehr, die das Fest organisierte, reagierte sofort und besetzte alle Fahrzeuge. Sofort wurde auch Vollalarm für alle umliegenden Feuerwehren, Rettungsdienste und die Polizei ausgerufen. Problematisch war jedoch die Anfahrt: Aufgrund der zahlreichen umgestürzten Bäume mussten sich die Rettungskräfte zunächst den Weg zum Unglücksort freibahnen.

Die dedinag-Bilder (Tag):

  • Komplett zerstörtes Festzelt
  • Feuerwehr vor Ort
  • Gutachter vor Ort
  • Trümmerteile weit verstreut
  • Bäume sind aus dem Boden gerissen
  • Blick auf Waldschneise mit umgestürzten Bäumen
  • Ortsschild
  • O-Ton Bezirkshauptmann Georg Wojak (sinngemäß): „Wir sind alle sehr betroffen, weil ein Feuerwehr grundsätzlich ein Fest der Freude ist ... Dieses hat ganz schrecklich geendet da ein Orkan das Festzelt weggerissen hat ... Wir sind alle sehr betroffen ... Mindestens zwei Tote, über 50 Verletzte ... Teils Verletzte Feuerwehrkräfte helfen heute schon wieder mit.“
  • O-Ton Bezirksfeuerwehrkommandant Joseph Kaiser (sinngemäß): „Die Situation um ca. 22.30 Uhr kam ein ganz intensiver Sturm auf ... Er kam über Bayern in den Bezirk Braunau herein ... Mit voller Intensität drüber gefahren ... Große Schäden in Wäldern ... Nach kurzer Zeit Meldung über Katastrophe bei Fest in Frauschereck ... Problematik bei Anfahrt ... Bei Katastrophenstelle konnte man gar nicht zufahren ... Straßen versperrt ... Jugendliche sind uns schon auf der Straße entgegengekommen.“

dedinag-Standort: München

Screenshots Archiv

Alle Medien der Gruppe herunterladen "Screenshots Archiv" als ZIP-Archiv

Für mögliche Nutzungsgebühren und Einschränkungen schauen Sie bitte auf die Detailseite jedes enthaltenen Mediums.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild