Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihn um alle Funktionen dieser Seite zu nutzen.

2017-06-07T00:00:00+00:00

Österreich
3
Prozessauftakt in Österreich - Deutscher Messerstecher in Regionalbahn

Deutscher muss sich vor österreichischem Schwurgericht verantworten - Messerangriff in Regionalbahn

Neuigkeit-ID 1EP6P

(tp) In einem Regionalzug hat ein offenbar geistig verwirrter 60-jähriger Deutscher mit einem Messer Fahrgästeangegriffen. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Der Vorfall hatte sich am Dienstag, 16.08.2016, gegen 6.30 Uhr, in einer ÖBB-Bahn zwischen Bludenz und Feldkirch im vorarlbergischen Sulz unweit der deutschen Grenze ereignet. Der Täter habe zwei 17 bzw. 19 Jahre alte Passagiere mit einem Messer verletzt, wonach er mit Unterstützung eines Fahrgasts von der Polizei fesgenommen worden ist.

Hier der Link zur Ursprungsgeschichte:
https://dedinag.de/archive/57b308c12dcd9a7c568b4567

Nun muss sich der 60-jährige Deutsche vor dem Schwurgericht in Österreich verantworten. Der Prozess beginn am Mittwochvormittag, 07.06.2017.

dedinag-Tagbilder:

  • Gerichtssaal mit den Richtern
  • Angeklagter mit Verteidiger
  • Staatsanwalt
  • Gutachten über Geisteszustand
  • Anklageschrift

dedinag-Standort: Österreich

Screenshots

Alle Medien der Gruppe herunterladen "Screenshots" als ZIP-Archiv

Für mögliche Nutzungsgebühren und Einschränkungen schauen Sie bitte auf die Detailseite jedes enthaltenen Mediums.

Bild
Bild
Bild