Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihn um alle Funktionen dieser Seite zu nutzen.

2016-10-19T00:00:00+00:00

Wieselburg // Österreich
1
Zugunglück in Wieselburg

Herrenlose Güterwaggons machen sich selbständig und krachen in Regionalzug – Mehrere Personen zum Teil schwer verletzt

Neuigkeit-ID 213N5

(mum) Zu einem schweren Zugunglück ist es im österreichischen Wieselburg (Berzirk Scheibbs) gekommen. Ersten Angaben der Feuerwehr zufolge, wurden die Einsatzkräfte zur Technischen Hilfeleistung alarmiert, da sich mehrere Wagons selbständig gemacht hatten. Die alarmierten Kräfte sicherten daraufhin mehrere Bahnübergänge um einen Unfall mit Verkehrsteilnehmern zu verhindern. Kurz darauf erreichte die Einsatzkräfte schließlich die Meldung, dass die Wagons mit einem Regionalzug kollidierten. Sofort eilten die Feuerwehrkräfte zum Einsatzort. Im Zug waren zahlreiche Fahrgäste von denen eine Person lebensgefährlich verletzt wurde und reanimiert werden musste. Vier weitere wurden schwer verletzt, mehrere kamen mit leichten Verletzungen davon. Warum sich die Wagons selbständig gemacht hat ist bisher unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die dedinag-Bilder (Tag):

  • Rettungskräfte vor Ort
  • Verunfallter Zug
  • Feuerwehr im Einsatz
  • Hubschrauber vor Ort
  • Rettungsdienst mit Tragen
  • Diverse Einstellungen der verunglückten Züge
  • O-Ton Franz Aswalder, Einsatzleiter Rotes Kreuz: "Zum Einsatz"
  • O-Ton Thomas Reinbacher, Einsatzleiter Feuerwehr: "Zum Einsatz"

dedinag-Standort: Wien

Screenshot(s)

Alle Medien der Gruppe herunterladen "Screenshot(s)" als ZIP-Archiv

Für mögliche Nutzungsgebühren und Einschränkungen schauen Sie bitte auf die Detailseite jedes enthaltenen Mediums.

Bild